Wieviel Kalorien hat die Acai Beere?

Wer wirklich ein paar Pfunde und mehr verlieren möchte, der sollte es unbedingt mit der Acai Beere probieren. Denn die Frucht verhilft Menschen, die eine Diät machen, schnell und dauerhaft ihre Kilos zu verlieren. Dabei ist es nicht etwa ihrem Kalorien zu verdanken, dass die Acai Beere so schnell und effektiv beim Abnehmen hilft, sondern eher den Inhaltsstoffen, die, die Frucht mit sich bringt.

Kalorien vs. Vitamine – die Acai Beere

Die Frucht, die auf den Palmen der Amazonen wächst, ist bei Sportlern besonders beliebt, weil die Acai Beere über einen hohen Gehalt an den Vitaminen A und C und außerdem die lebenswichtigen Vitamine B1 und B2 enthält. Zudem sind zahlreiche essentielle Mineralstoffe, wie Magnesium, Kalium, Calcium und Eisen, die den Körper schützen und für außergewöhnliche Vitalität sorgen.

Die antioxidative Wirkung ist nicht nur gut für die Figur, sondern sorgt beim Anwender für eine junge, glatte Haut. Viele Ärzte aus Brasilien sagen der Frucht eine schützende Funktion in Sachen Herz- und Kreislauferkrankungen nach. Denn die Frucht soll aufgrund ihrer hervorragenden Eigenschaften vor Arteriosklerose schützen und das Cholesterin senken. Die Acai Beere ist dunkelrot bis schwarz und ähnelt in Geschmack und Aussehen einer Heidelbeere.

Nicht die Kalorien sind ausschlaggebend

Das außergewöhnliche ist, dass die Heidelbeere von den Kilokalorien wesentlich weniger vorweisen kann, aber keineswegs diese Powerwirkung besitzt, wie die Acai Beere. Deren Kaloriengehalt liegt nämlich auf 100 g gerechnet bei einem Nährwert von 190 kcal. Wobei die Heidelbeere bei dem gleichen Gewicht auf einem Nährwert von gerade mal 42 kcal kommt. Jedoch sind die Inhaltsstoffe der Acai Beere im Gegensatz zur Heidelbeere einen wesentlich höheren Anteil an Anthocyan – eine Art natürliches Antibiotika, dass den Körper hilft sich selbst zu heilen.

Deshalb weist die Frucht besonders bei Diäten oder Leistungssport so unbestreitbare Erfolge auf. Allerdings sollte jeder, der abnehmen möchte, neben der Frucht aus Brasilien über einen ausgewogenen und fettarmen Ernährungsplan nachdenken. Denn es nützt wohl kaum etwas, einem Abnehmboom hinter her zu jagen, ohne dabei zusätzlich mit gezielter Bewegung und Ernährung etwas für seine Figur zu leisten.